Dan Richter - Improtheater und Improvisation
Gedanken zu Theorie und Praxis des Improvisationstheaters. Überlegungen zu
Improvisation und Kreativität. Beobachtungen aus Lehre und Aufführung.

Improshows in Berlin/Brandenburg

20. April 2015

Angebote und Reaktionen - Plattformen und Kippen

"An absurd offer is really only as absurd as the reaction it generates. (...) If your partner refuses to be affected, then this is still platform." (Salinsky/White - The Improv Handbook)
Das trifft nicht nur auf absurde Angebote zu. Je größer die Reaktion auf das Angebot, desto stärker schwankt die Plattform. Je gleichmütiger die Reaktion, desto "normaler" ist die etablierte Welt.

Der Film "Leningrad - Die Blockade" beginnt damit, dass schlecht ausgerüstete Leningrader Zivilisten an die Front gefahren werden und als Kanonenfutter verheizt werden, da selbst taktische Rückzüge verboten sind. Für alle Beteiligten scheint das Normalität zu sein, nur ein Leutnant protestiert schwach. Das für den Zuschauer Haarsträubende ist die Normalität des Films. Für den Zuschauer ist kurioserweise gerade die NKWD-Frau Nina, die die wahnsinnigen Befehle weitergibt und per Waffe durchsetzt, der positive Ausgangspunkt und die Protagonistin der Story.

Kommentare:

  1. Allerdings sind Film und Impro unterschiedliche Welten..
    Diese Theorie bestärkt im Prinzip Improkollegen, die bei keinem Angebot große Reaktionen zeigen, in Workshops wird oft gecoacht "mach es groß! Zeig Emotionen!". Inwiefern hätte die Plattform jetzt geschwankt, wenn einer der Zivilisten voller Panik geweint hätte?

    AntwortenLöschen
  2. @McCoy: Es geht um Folgendes: Solange wir uns im Plattform-Bau befinden, sind große Reaktionen gerade NICHT gewünscht. Worauf nicht groß reagiert wird, das ist das Normale.
    Die große Reaktion bedeutet: Bruch der Routine und Beginn der eigentlichen Story.
    (Ob "Leningrad" jetzt ein gutes Beispiel ist, weiß ich im Moment auch nicht so recht.)

    AntwortenLöschen

Sie können anonym Kommentare abgeben. Ich freue mich aber, wenn Sie Ihren Namen/URL eintragen.