Dan Richter - Improtheater und Improvisation
Gedanken zu Theorie und Praxis des Improvisationstheaters. Überlegungen zu
Improvisation und Kreativität. Beobachtungen aus Lehre und Aufführung.

Improshows in Berlin/Brandenburg

19. September 2011

Asaf Ronen - Ausrufezeichen - Game für Fokus, Emotion und Klarheit

Endlich ein schönes Spiel gefunden, das Fokus, Emotion und Klarheit vereint: Die Spieler sprechen mit Ausrufezeichen. Mehr ist nicht nötig. Neulich im Workshop ausprobiert. Es funktioniert wunderbar.
Den Tip verdanke ich Asaf Ronens fantastischem Buch "Directing Improv"

1 Kommentar:

  1. Hey,

    vielen Dank für diese Inspiration. Ich hatte in meinem Kurs gerade das Problem, dass die Spieler nicht richtig emotional werden und auch nicht wirklich in Konflikte gehen. Habe dann letzte Woche sofort diese Übung ausprobiert und noch eine Vorübung eingeführt:

    "Satzzeichen benennen" --> Eine Übung für die Kleingruppe: 2 oder mehr Leute spielen eine Szene, ein Beobachter benennt nach jedem Satz das dazugehörige Satzzeichen (nicht sinngemäß, sondern nach der Art, WIE der Satz gesagt wurde).

    Meine Erfahrung: Die Übung kam gut an und traf das Problem auf den Kopf. Einziges Manko: Die Aufforderung, mit Ausrufezeichen zu sprechen, führt zu signifikant mehr "Streit" zwischen den Figuren. Das sehe ich per se noch nicht als Problem, solange der Streit interessant ist, aber es war immer nötig noch positive Impulse reinzucoachen.

    Werde damit die nächsten Wochen weitermachen. Hast du noch mehr Ideen in die Richtung?

    AntwortenLöschen

Sie können anonym Kommentare abgeben. Ich freue mich aber, wenn Sie Ihren Namen/URL eintragen.